Unsere Chorleiter

Michael Riedel Chorleiter Michael Riedel

Persönlicher Werdegang

  • 1980 Geboren in Bad Schlema im Erzgebirge  
  • 1999 Abitur
  • 1999-2000 Zivildienstleistender
  • 2000 Umzug nach Ebersberg
  • 2004 Abschluss Beruf Bankkaufmann 

Musikalischer Werdegang

Schon als Kind war er für die Musik zu begeistern und seine Eltern schickten ihn mit 8 Jahren zum Klavierunterricht. Leider war es nach 6 Jahren aufgrund der schulischen Anforderungen nicht mehr möglich, den Klavierunterricht fortzusetzen, was er heute im Nachhinein bedauert. Aber lange hielt er die musikalische Pause nicht aus. Bereits 1996, "angesteckt" durch einen Freund, erlernte er bei einem Privatlehrer das Akkordeon-Spielen und schloss sich einer Akkordeongruppe an. 1998 wechselte er an die Musikschule und nahm dort Einzelunterricht im Fach Akkordeon und spielte bis zu seinem Wegzug im jahr 2000 im dortigen Akkordeonensemble mit. Schon zu dieser Zeit Konzert zum Muttertag - EGA 2003beschäftigte er sich mit musiktheoritischen Fächern, wie z.B.: Musikgeschichte und Harmonielehre. Parallel dazu trat der örtliche Kirchenmusiker an ihn heran, und fragte nach Interesse am Orgelspielen. Auch hier zögerte er nicht und nutzte die Chance, kostenlos Orgelunterricht zu erhalten. Seitdem spielt er nach Bedarf in den Gottesdiensten.

Kaum in Ebersberg angekommen, versuchte Michael Riedel musikalisch Anschluss zu finden. Bereits einen Monat später ging er zum evangelischen Kirchenchor in Ebersberg, dem er bis heute angehört. Da er auch im Fach Orgel weiterkommen wollte, nahm er Kontakt mit Markus Lugmayr, dem örtlichen Kirchenmusiker in St. Sebastian, auf und nahm einige Zeit Orgelunterricht. Aufgrund beruflicher Anforderungen musste er diesen nach kurzer Zeit wieder aufgeben.

Durch seine Arbeitskollegin und Sängerfrau Roswitha Eck kam er im März 2001 nach aktiver Ansprache des 1. Vorsitzenden Fritz Martl zum Männerchor Markt Kirchseeon. Hier fungierte er zunächst als Sänger im 1. Bass. Herbert Aschauer erkannte früh sein musiklisches Talent und ernannte ihn zu seinem Assistenten. Nach einem reichlichen Jahr trat Fritz Martl an Michael Riedel heran und fragte ihn, ob er Interesse an einer Chorleiterausbildung des Bayerischen Sängerbundes hat. Begeistert von der angebotenen Möglichkeit meldete er sich 2003 zum ersten Seminar in Bad Feilnbach an.

Kaum zurückgekehrt erfuhr er durch den Vorstand, dass der damals amtierende Chorleiter während eines Italienurlaubes schwer erkrankte. Fritz Martl bat Michael Riedel daraufhin zunächst die folgenden Chorproben zu leiten, was dieser spontan tat. Herbert Aschauer erklärte aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt als 1. Chorleiter. Somit ernannte der Vorstand im November 2003 Michael Riedel zu seinem Nachfolger.

Michael RiedelIm April 2006 hatte Michael Riedel, nach dem Besuch von 4 Seminaren in Bad Feilnbach, die Möglichkeit, die Prüfung zum Chorleiter im Laienmusizieren zu absolvieren. Er bestand diese mit sehr gutem Erfolg. Michael Riedel freut sich auf eine gute, faire und für beide Seiten erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

 

 

Herbert AschauerDer ehemalige Chorleiter - Herbert Aschauer

  • geboren 1939 in Kirchseeon
  • seit 1974 Mitglied im Männerchor Markt Kirchseeon als Sänger
  • danach Ausbildung zum Chorleiter
  • 1988 Übernahme der Chorleitung beim Männerchor Kirchseeon
  • sondierte das gesamte Notenmaterial und errichtete ein Notenarchiv
  • Bis November 2003 Chorleiter (Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen)
  • Seitdem fungiert er als stellvertretender Chorleiter
  • Im Herbst 2009 wurde Herbert Aschauer, auf Grund seiner großen Verdienste, zum Ehrenchorleiter ernannt!

 

Michael Riedel und Herbert Aschauer